Endspurt bis 30. Juni – Jede Stimme zählt!

Es fehlen nur noch wenige tausend Stimmen für den Erfolg des Bürgerbegehrens. Sollten bis zum 30. Juni mind. 15000 Stimmen (inkl. ungültiger) zusammenkommen, werden wir dafür eintreten, den Bürgerentscheid an die Landtagswahlen im
September zu koppeln. Um das zu erreichen, ist eure Hilfe gefragt.

Also: Sammelt eure vollen und halbvollen Listen und bringt oder schickt sie uns ! Wir freuen uns auch nach wie vor besonders über Unterstützung beim Stände betreuen und anderweitigen Sammeln.

Hintergrund:
Nach dem Bürgerbegehren kommt möglicherweise der Bürgerentscheid – in Abhängigkeit von einer Stadtverordnetenentscheidung. In Brandenburg sind Schulferien ab dem 10.Juli und somit pausieren auch die regulären
Stadtverordnetenversammlungen.
Am 14.September wählen die Brandenburger*innen ihren neuen Landtag. Könnten die Potsdamer*innen an diesem Wahltag gleich noch über die Garnisonkirche mitentscheiden, sparte dies der Stadt über 100.000 Euro. Um eine Sondersitzung im Rathaus einzuberufen, sollten bis zum 30.Juni die 13.500 gültigen Unterschriften eingereicht sein.
Mit einem Puffer, um ungültige Stimmen auszugleichen, brauchen wir ca. 15.000 bis 16.000 Stimmen. Ansonsten wird es mit der Kopplung an die Landtagswahl schwierig !

Advertisements